Thinka

Besitzerin: Cathrin Bührig

Geboren: 1991 (Irland)
Farbe: Schecke schwarz-weiß
Gestartet: WRR und EWU

Unsere größten Erfolge (bis 2013)

-1997 Sieger im Tinkerrennen auf dem Mehringer Kaltblutrennen
-1998 Sieger des Tinkerrennen in Everswinkel
-2000 Qualifikation bei der British Skewbald and Biebald Association nach Malvrn (England)

-2000 einegtragen ins Hauptstutbuch des ZFDP mit der Note 9
-2001 Landessieger von NRW beim ZFDP
-2001 Dreiländereckchampion beim ZFDP
-2001 Bundessieger beim ZFDP
-2002 Landessieger Rheinlandpfalz beim ZFDP
-2002 Landessieger NRW beim ZFDP
-2002 Bundessieger beim ZFDP
-2006 Landessieger beim ZFDP

-2008 High Point Champion in Trail und Horsmenship beim WRR LK 4
-2009 Rheinlandchampion im Trail LK 2
-2009 High Point 3.Platz Pleasure LK2
-2011 Rheinlandchampionat Bronzemedalie Pleasure LK1
-2012 Rheinlndchampion Pleasure LK 1
sowie High Point Champion in der Pleasure LK 1 mit nur 3 Starts.

Unser Weg

Thinka kam 1994 nach Deutschland. Da bagann unsere Zeit. Ich bekam sie im August von meinen Eltern. Zu der Zeit war sie gerade 8 Wochen in Deutschland.

Sie war nicht eingeritten und kannte so auch nix. Autos, Hänger alles war fremd für sie ,so dass sie mir einige Stricke zerlegte. Unser Hufschmied sagte damals sie bräuchte noch keine Eisen dieses Jahr wird das mit reiten eh nix mehr. Nuja nach 8 Wochen Longenarbeit ging es das erste Mal ins Gelände. Meine Thinka lernte so schnell, dass wir nach der kurzen Zeit unsere erste Reiterprozession durch die Stadt hatten. Meine Eltern fuhren damals mit dem Auto hinter her weil sie schon ein bisschen Angst hatten, ihre 12 jährige Tochter mit dem gerade frisch eingerittenen Pferd los zu lassen. Sie lief wie ein alter Hase.

Im November machten wir dann unseren aller ersten St. Martins Umzug und auch den machte sie so toll, dass wir das jetzt, 19 Jahre später, immer noch machen und fast 2 Wochen als „St. Martin“ ausgebucht sind.

1995 starteten wir aus Spaß einfach mal ein kleines Turnier und machten dort im Trail den 6. Platz, in der Pleasure den 4. Platz und in der Horsemanship den 8. Platz. Unser Ehrgeiz wurde langsam geweckt und wir starteten auf Rallys, Reiterspiele etc. Immer in der Platzierung vorne dabei! 1997 und 1998 nahmen wir an Tinkerrennen in Borken und Everswinkel teil. Wir gewannen die Qualifikationsläufe sowie auf beiden Rennen die Finalläufe mit großem Abstand.

Im Jahr 2000 wurde sie im Zuchtverband für deutsche Pferde eingetragen und bekam dort die Verbandsprämie mit der Note 9(10 ist das höchste ;-) ) Darauf die Jahre folgten einige Titel auf Schauen.

Auch auf Showauftritten waren wir unterwegs, da sie das Steigen, Knien, Kompliment und viele andere Sachen aus dem FF beherrscht. So waren wir unter anderem viele Jahre auf der Equitana und auch im Jahr 2007 auf der Pferdestark.

Die Gelassenheitsprüfung 1 und 2 absolvierte sie im Jahr 2008 beide mit 1+.Das Kommentar des Richters "Das Pferd macht jedem Polizeipferd Konkurrenz"

Auch auf Playdays nahmen wir im Pool Bending, Barrel Race, Flag Race.....teil. Sie gewann immer alles und machte auch die Gesamtsiege.

Irgendwann kamen dann auch regelmäßig die Westernturniere wo wir uns beim WRR innerhalb von 3 Jahren von der LK 4 bis zur LK 1 hoch ritten und erfolgreich in allen Leistungsklassen unterwegs waren und noch sind. Bei der EWU haben wir mehrere Platzierungen in Pleasure und Trail der LK 3.

Ausgebildet habe ich sie komplett selber. Klar, wir waren ab und an mal beim Unterricht und auf nem Lehrgang aber das war eher selten.

Thinka ist mitlerweile 22 Jahre und wir machen alles ein bisschen ruhiger. Sie hat in ihrem Leben soooooo viel geleistet.

Seit Oktober 2011 ist sie auch Erzieher meiner jungen Stute Amy die gerade 2,5 Jahre ist und Thinka gut auf Trab hält - aber so bleibt man jung :-)

Thinka ist und bleibt für mich immer das beste Pferd was es gibt. Sie gibt in jeder Situation ihr bestes und Versucht mir immer alles recht zu machen.

Liebe Grüße

Cathrin, Thinka und Amy